Valbruna EG 2 / Alloy K500 / 2.4375

Der Werkstoff Alloy K500 ist eine Nickel-Kupfer-Legierung. In der Zusammensetzung entspricht sie weitestgehend dem Alloy 400. Durch das Zulegieren von Titan uns Aluminium ist sie jedoch aushärtbar. Neben der guten Korrosionsbeständigkeit und den sehr guten Festigkeitseigenschaften ist dieser Werkstoff auch bei sehr niedrigen Temperaturen nicht magnetisierbar.

Zusätzlich zu seiner sehr guten Beständigkeit gegenüber chloridinduzierter Spannungsrisskorrosion hat der Alloy K500 hohe mechanische Festigkeiten bis zu einer Temperatur von ca. 650°C. Im ausgehärteten Zustand sind die Festigkeitwerte in etwa zwei bis dreimal so hoch wie beim Alloy 400.

Aus diesen Eigenschaften ergeben sich die folgenden Einsatzgebiete:

  • Ventilverschlüsse, Pumpenbauteile und Verschleißringe für Meerwasser
  • Schraubenwellen
  • Bolzen und andere Befestigungsteile in Meeresluft oder Gezeitenwasser
  • maritime Schleppseile ( hohe Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit gegen Meerwasser)
  • Federn für chemische und Petrochemische Industrie
  • Fluginstrumententeile (nicht magnetisierbar)
  • Ölbohrwellen / unmagnetische Bohrstangen
  • Pumpenschäfte für Feuerlöschpumpen

Lieferformen:

  • Rund-Stahl EN 100060 / EN 10278
  • Flach-Stahl EN 10058 / EN 10278
  • Vierkant-Stahl EN 10059 / EN 10278
  • Sechskant-Stahl EN 10278
  • Winkel-Stahl EN 10056

Gängige Spezifikationen (Stabmaterial)

DIN-Kurzbezeichnung:NiCu 30 AL
Werkstoffnummer:2.4375
DIN:17752
BS:BS 3076 NA 18
UNS:N 05500
Fed. spec.:QQ-N-286

Chemische Analyse

Chem. ElementDIN 17752ASTM B 164
 min.max.min.max.
C00,2000,18
Si00,5000,50
Mn01,5001,50
S00,01500,006
Ni63,0 63,0 
Ti0,301,000,350,85
Al2,203,502,303,15
Cu27,034,034,033,0
Fe0,502,002,002,00
Co   0,25
Sn   0,006
P   0,02
Pb   0,006

Physikalische Eigenschaften

mittlerer Wärmeausdehnungsbeiwert ( 10(-6)K(-1) )

-130°C - 20°C12,3
20°C – 100°C13,7
20°C – 200°C14,6
20°C – 300°C14,9
20°C – 400°C15,2
20°C – 500°C15,5
20°C – 700°C16,6
20°C – 900°C17,5

Wärmeleitfähigkeit ( W/(Km) )

bei -130°C13,3
bei Raumtemperatur17,4
bei 100°C19,4
bei 400°C27,8
bei 500°C30,5
bei 600°C33,1
bei 900°C41,2

spezifischer elektrischer Widerstand ( Ohm x qmm / m )

bei Raumtemperatur0,61
bei 100°C0,62
bei 200°C0,63
bei 300°C0,64
bei 400°C0,65
bei 700°C0,68
bei 900°C0,68

spezifische Wärme ( J/kgK )

bei -130°C323
bei Raumtemperatur420
bei 100°C454
bei 200°C480
bei 300°C481
bei 400°C500
bei 500°C517

Elastizitätsmodul (Richtwert) (GPa)

bei Raumtemperatur179
bei 100°C178
bei 200°C176
bei 300°C173
bei 400°C168
bei 500°C164

Dichte (kg x m(-3))

 8500

Schmelzbereich

 1330°C - 1380°C

mechanische Eigenschaften im nicht ausgehärtetem Zustand

ProfilAbmessungLieferzustandBrinellhärte HB max
rund, sechskant,
vierkant, flach und
Schmiedestücke
allewarmgefertigt245
sechskantallekalt gezogen260
rund6,35 - 25,4 mmkalt gezogen280
>25,4 - 76,2 mm260
>76,2 - 101,6 mm240
rund, sechskant,
vierkant, flach und
Schmiedestücke
allewarmgewalzt und geglüht, oder
kalt gezogen und geglüht
185

mechanische Eigenschaften im ausgehärtetem Zustand

ProfilLieferzustandAbmessung
(mm)
Zugfestigkeit Rm
N/mm2 (min.)
Streckgrenze
Rp0,2
N/mm2 (min.)
Dehnung
A5 %
Härte
Brinell
HB
rund, sechskant,
vierkant, flach und
Schmiedestücke
warmgefertigt und
ausgehärtet
alle96569020265
rundgezogen und
ausgehärtet
6,35 - 25,4100076015300
> 25,4 - 76,296569017300
> 76,2 - 101,693065520265
sechskantgezogen und
ausgehärtet
6,35 - 50,896569015265
rund, sechskant,
vierkant, flach und
Schmiedestücke
geglüht und
ausgehärtet
bis 25,489562020250
bis 25,489558520250

Wärmebehandlung

Schmelzbereich1300°C – 1350°C
Weichglühen:850°C – 1000°C
spannungsarm glühen:300°C – 350°C
Warmformgebung:1150°C - 900°C
Abkühlung:Wasser

Schweissen

zur Zeit keine Angaben verfügbar.

Spanende Bearbeitung

zur Zeit keine Angaben verfügbar.

Hinweis

Alle Angaben über die Beschaffenheit, und die Empfehlungen über die Verwendbarkeit des Werkstoff und seiner Lieferformen erfolgen nach sorgfältiger Recherche und nach bestem Wissen. Eine Gewähr kann jedoch nicht übernommen werden. Im Auftragsfalle bedürfen sie stets der besonderen schriftlichen Vereinbarung.